Die Kurzfassung

Das Unternehmen

Ein Auge fürs Ganze, der Blick fürs Wesentliche – das ist die Philosophie, mit der Jens Würfel im Sommer 1998 die Firma EYEDENTITY – Audiovisuelle Konzepte als Einzelunternehmen in Braunschweig gründet.

Der Anspruch: Filme machen, die gesehen werden … und die so originell sind, dass sie ihre Wirkung beim Publikum nicht verfehlen.

Sein Studio richtet er auf einem Hinterhof in der Nussbergstraße ein, Tür an Tür mit den musikalischen Genies von der Jazzkantine.
Die Gründung gelingt. Schon bald stellt EYEDENTITY für regionale Agenturen und Unternehmen erfolgreich Filme her.

Der Chef

Jens Würfel studiert bis 1994 Theater-, Medien-, Kommunikations-wissenschaft und Psychologie in Erlangen und Nürnberg. Nach seinem Abschluss als Magister Artium und zahlreichen Zusatzqualifikationen im Bereich der Filmdramaturgie arbeitet er als Regisseur, Dramaturg, Autor, Editor und Produzent. Seine Fachgebiete sind das Storytelling und die Wirkungspsychologie im Prozess der Filmherstellung unter Berücksichtigung der Sehgewohnheiten des Publikums.
Seit Herbst 2010 ist er auch als Dozent tätig.


Bereits vor der Gründung von EYEDENTITY war Würfel immer wieder als Regisseur, Autor und Postproducer für touristische Produktionen der TUI gebucht worden. Weil sich die Arbeit für den Hannoveraner Touristikkonzern in den nächsten Jahren zunehmend intensiviert, zieht EYEDENTITY im Herbst 2001 in die niedersächsische Landeshauptstadt um.
In den nächsten Jahren realisiert das EYEDENTITY – Team als Subunternehmer praktisch exklusiv sämtliche Film- und DVD-Produktionen für die World of TUI und ihre immer zahlreicher werdenden deutschen Tochtergesellschaften.

Mit dem Umbau des Konzerns Anfang 2005 endet die Zusammenarbeit weitestgehend. Würfel schliesst das EYEDENTITY – Studio in Hannover, wechselt aus privaten Gründen nach Oldenburg und beginnt unter Jens Würfel – Zeitbasierte Medien mit der Entwicklung eigener Projekte. Er bleibt jedoch weiterhin für die TUI tätig, mal als Berater für Medienfragen, mal als Produktionsleiter für den Umbau des Reisesenders TV – TravelShop und immer wieder auch als Produzent und Regisseur.

Um in 2009 das eigene Projekt ERSTMALKUCKEN starten zu können, das die Herstellung und Veröffentlichung von Filmen im Internet als Paketleistung vorsieht, gründet Würfel erneut – und kehrt zu seiner bewährten Marke zurück: EYEDENTITY media production & publishing.
Im Herbst 2010 überträgt Jens Würfel wieder sämtliche Produktionsaufgaben vollständig an EYEDENTITY und wechselt in die Geschäftsführung.
die ganze Geschichte